Weil wir neben technischen Enzymen und Emulgator haltigem Backmittel, auch auf Mehl verbessernde Backmittel verzichten, ist bei uns die Qualität unseres Hauptrohstoffes Mehl von sehr großer Bedeutung. Unser Mehl aus konventioneller Landwirtschaft beziehen wir von der Staudachmühle in Hergatz. Ein Vorteil der regionalen Produktion: man kennt sich, man bespricht sich. Jeder kann den Geschmack von reifem und nicht ganz reifem Obst schmecken. Beim Getreide ist es ähnlich, es äußert sich u.a. im Enzymgehalt der Stärke des Getreides, für uns ein wichtiger Qualitätsparameter.


Der Müller, hier Herr Schneider von der Staudachmühle, kennt unsere Mehlspezifikationen. Der Bauer, hier Herr Renzler aus Haslach, weiß dann, dass das Getreide nicht zu früh geerntet werden darf. Bäcker – Müller – Landwirt gemeinsam im Dialog – für hochwertige, regionale, handwerkliche Qualitätsprodukte.

„Aus der Heimat für die Heimat“ ist für uns kein leeres Werbeversprechen. Soweit möglich beziehen wir unsere Rohstoffe heimatnah direkt vom Erzeuger. Unser heimisches Obst (Äpfel, Zwetschgen, Erdbeeren usw.) kommt vom Obsthof Dirmeier in Rengersweiler bei Lindau, unsere Frischeier vom Geflügelhof Werner aus Lindau. Die Milch, Sahne Quark etc. von unseren glücklichen Allgäuer Kühen kommt von der Omira in Ravensburg. Der Butter aus der Molkerei in Altusried.


Zugegeben Kaffee wächst noch nicht im Allgäu, aber Herr Knörle von der Lindauer Rösterei Hensler röstet die Kaffeebohnen zu einen individuellem Hochgenuss, sozusagen röstfrisch auf kurzem Wege in ihre Kaffeetasse.

Bäckerei Holderied

Hauptstraße 97
88161 Lindenberg

Telefon 08381/1521
Telefax 08381/942073

info@baeckerei-holderied.de

 

Der direkte Draht in die Backstube...